Voice-Acting

Nicht enden wollende Kommentare und Bemerkungen im Teamspeak haben mich zum Voice-Acting gebracht. Lange Zeit wurde ich immer mit dem bekannten Youtuber Erik Range alias Gronkh verglichen, als man sein Gesicht noch nicht kannte. Anfragen über Teamspeak, ob ich nicht bitte verschiedene Wörter und Sätze sagen würde, die man dann in seine Profile und Konfigurationen für Programme einbaut kamen hereingeflogen.

Durch diese Kommentare und Ermutigungen habe ich dann angefangen Voice-Actings auf Anfrage zu machen. Bisher noch völlig kostenlos für Nicht-Kommerzielle Zwecke. Die ersten Videos auf Youtube mit Spieleanleitungen wurden gepostet, dann ging es hinüber zu der freien Seite freesound.org, auf der ich dann anfing für verschiedene Leute einzusprechen. Meist waren es Radio-Jingles, aber auch eine feste Rolle als sogenannter Nidorino in einer Laienhaften Flashvideoanimation eines Engländers, die mich fesselten.

In Kürze werden hier alle Links zu den verschiedenen Actings eingefügt, so dass man sich ein Bild von meiner Sprache machen kann. Allerdings wird nur das aktuelle Demo-Reel auch die momentane Studio-Qualität meiner technischen Ausstattung wiederspiegeln können.

Equipment für Voice-Acting:

  • Røde Broadcaster Mikrophon
  • Zoom H2n Field-Recorder
  • Behringer Xenyx QX1204 USB Mischpult
  • Software Audacity
  • Software SAM Broadcaster Professional
  • Software Cakewalk SONAR X2 Studio

Wenn Interesse an einem Voice-Acting besteht kann man mich gerne kontaktieren.

Share